Entstehung

Die Urheberrechtswirkung zugunsten des Urhebers tritt ein:

  • ohne Erfüllung von Formalitäten
  • Schutzeintritt von Gesetzes wegen mit der Entstehung des Werkes, nämlich
    • mit der Herstellung
      • des Tonträgers
      • des Tonbildträgers
    • mit der Darbietung des Werkes
    • mit der Ausdrucksform der Volkskunst durch ausübende Künstler
    • mit der Ausstrahlung der Sendung
    • mit der Veröffentlichung des Ton- oder Tonbildträgers

Die Beurteilung der Urheberrechtsentstehung steht ausschliesslich in der Entscheidungsbefugnis der Gerichte.

Drucken / Weiterempfehlen: