Prozess

Für die Geltendmachung des zivilrechtlichen Schutzes und der strafrechtlichen Sanktionen gilt prinzipiell folgender Instanzenzug:

  1. Instanz
    • Zivilrechtlicher Schutz (URG 61 ff.) und strafrechtliche Sanktionen (UR 67 ff.) bei den ordentlichen Gerichte der Kantone und des Bundes
  2. Instanz
    • Entscheide der ordentlichen Gerichte können bei den oberen kantonalen Gerichten angefochten werden
  3. Instanz
    • Entscheide der oberen kantonalen Gerichte können mit Beschwerde beim Bundesgericht angefochten werden

Weiterführende Literatur

  • TROLLER ALOIS, Immaterialgüterrecht, Band II, 3. Auflage, Basel / Frankfurt a.M. 1983
  • MÜLLER BARBARA K. / OERTLI REINHARD (Hrsg.), Urheberrechtsgesetz, 2. Auflage, 2012

Drucken / Weiterempfehlen: